Startseite Thüringenbilder   


Auleben

Geografische Daten laut Wikipedia: 51° 25' n. Br. 10° 55' ö. L. Einwohnerzahl 1.104 (31.12.03)

Mehr Infos zu Auleben unter: www.auleben.de


Blick über Auleben aus verschiedenen Standpunkten. Schön zu sehen die Teiche zur Fischzucht. Dehalb gibt es ja jedes Jahr das Fischerfest.
Blick über Auleben 1 Blick über Auleben 2

Hoch über Auleben in der Windleite der Bismarckturm. Rüxleber Hof, ein kleines aber feines Heimatmuseum, mit Schwerpunkt Alltag, vom Hof aus.
Bismarckturm Rüxleber Hof

Schloss Auleben. Hier lebte auch fast ein Jahr lang der berühmte Wilhelm von Humboldt. Rüxleber Hof, die Vorderansicht.
Schloss Auleben Rüxleber Hof

Schloss Auleben. Brunnen und der schöne Bewuchs am Schloss. Die Wezelecke im Schloss Auleben. Der Dichter Johann Karl Wezel wanderte wohl oft über die Windleite aus dem benachbarten Sondershausen nach Auleben
Schloss Auleben Wezel-Ecke

Im Schloss Auleben ist neben der Wezel-Ecke noch ein Heimatmuseum eingerichtet.
Heimatmuseum 1 Heimatmuseum 2

Die Kirche von Auleben, St. Petri- Paul. Mit dem Naturschutzgebiet Solberg hat man in unmittelbarer Nähe von Auleben (Richtung Stausee Kelbra) ein sehr interessantes Karstgebiet.
Kirche Auleben Wezel-Ecke

Viele historische Häuser kann man bewundern. Dabei sollte man auch auf manchesDetail achten
Historisches Haus Schönes Detail

An einem kleinem Zufluss der Helme kann man diese interessante Furt im Ort bewundern. Die Helme bei Aumühle nahe Auleben.
Furt Helme bei Aumühle

Zum Seitenanfang